[banq.de - Kopfbild] 20.12.2014: "spitzköpfige kahlkegler" von thamash
 Subkultur in Dresden und Leipzig. Partys, Konzerte, Clubs, Nightlife, alternative Musik & Szene  Party-°Termine für Dresden & Leipzig  °Neuigkeiten aus der Subkultur  Party-°Rückblicke  °Kolumne  °SPEZIAL  °Mitreden zu Partys, Clubs und 42

°übersicht

prev 1 von 9 next

°spezial

banq.tv

K_Chico

Vor langer Zeit durch das Distillery-Printmagazin DRUNK angeregt, ...

Auf einen Blick
Wer
:
K_Chico

Ein banq.tv möchte gut geplant sein, vor allen Dingen, was die Qualität angeht. Starteten wir mit viel Enthusiasmus und wenig Ahnung mit einer 160 EUR-Kamera um unser erstes banq.tv mit Konrad Küchenmeister abzudrehen, wurde das zweite, bei welchem Steffen Bennemann vor der Kamera saß, schon mit professionellerer Technik gefilmt.

Und wir steigern uns. Mit zwei DSLRs und einer GoPro sind wir nach Berlin zu K_Chico gefahren, um den aktuellen Film aufzuzeichnen. Die Bilder sind qualitativ auch wieder hochwertig geworden und die GoPro leistete auf den Lötkolben getapet, in der Gitarre befestigt und auch im Nudeltopf ins kochende Wasser gelegt, sehr gute Dienste.

Die Ideen dafür, sowie die technische Umsetzung leistete Frank von movedpictures.de, Unterstützung gab es von Oliver Hartmann von Etui-Records und Stephanie.

K_Chico - banq.tv - banq.de - Dresden

Anbei noch ein paar Erinnerungen zur banq.tv-Aufzeichnung.
Das Wetter war damals ganz auf unserer Seite. Ununterbrochen regnete, nieselte und stürmte es in Berlin, als wir den Dreh absolvierten.

Doch genau das, was man als "Pißwetter" abtun würde und wo die halbe Stadt im Bett geblieben ist, brachte uns alle in der Altbauwohnung von K_Chico zusammen. Kristian hatte sich zu einem Interview bereiterklärt und wer schon mal an einem geheizten Kachelofen gesessen hat, wird jetzt den Satz "Das Wetter war ganz auf unserer Seite." verstehen. Es gibt nicht viel besseres, was man an so einem ungemütlichen Tag machen kann.

Anlaß für unsere Fahrt nach Berlin war, dass K_Chico bei einem Heimatbesuch im Gespräch die Veröffentlichung seines neues Release erwähnte.
Ich kenne Kristian jetzt schon viele Jahre, wir hatten uns eine ganze Weile aus den Augen verloren und dann auf einem Festival wiedergetroffen. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da Partys noch einen separaten Chillout-Floor hatten und wir hatten ihn damals, noch vor der Jahrtausendwende, für eine solche Feier gebucht hatten.

In Kristians Wohnung, die weder soundoptimiert noch schallgedämpft, sondern einfach raw gelassen ist, um das Ambiente der Umgebung mit in seine Musik einfließen zu lassen und umgeben von zehn Gitarren und einer Mischung aus neuen, teuren Synthies und alten Vintagegeräten, hieß es nach einem ausgiebigen Frühstück dann "Klappe, die erste" und alle hielten dann auch ihre :-) und nur Kristian durfte reden. Was er ausgiebig tat - der Mann hat viel zu erzählen.

Im Ergebnis hatten wir 30 Minuten hochinteressantes Filmmaterial und dieses auf 10 Minuten zu kürzen, war für den Schnitttechniker keineswegs einfach. Auch mir tut es um all die nichtgenutzten Videodaten in der Seele weh.

Und um den Kreis zu schließen, wollen wir auch noch auf das, für das banq.tv initiale, Release von K_Chico zurückkommen.

K_Chico gibt es in u.a. am 21.06.2012 beim Fete De La Musique in Berlin, am 06.07.2012 auf dem Stroga-Festival, am 18.08.2012 auf dem Breeza-Festival live zu erleben - möge seine Musik und der Sommer "brennen".

°Andreas (20.06.2012)
(©) Copyright banq.de | IMPRESSUM | KONTAKT | KONZEPT | DANQE | KOPFBILDGALERIE | TERMIN EINTRAGEN | HOSTING: 'FALSCHGOLD' | MEDIADATEN
banq.de-Netzwerk: banq.dj | flyerdaten.banq | banq.de@Android | banq.de@iPhone | SCH!ICHT | banq.de@Handy | banqett |
banq.de@Social Networks: Facebook | Twitter | Myspace | last.fm | Soundcloud |